Quelles sont les plantes qui absorbent le plus de CO2 ?

Welche Pflanzen absorbieren das meiste CO2 ?

Umweltverschmutzung, Klimaveränderungen, Naturkatastrophen, Anhäufung von Treibhausgasemissionen ... Erhaltung des Planeten ist ein besorgniserregendes Thema, und die Anhäufung von CO2 ist eine der Hauptursachen dafür. Dann wie man reagiert, um unser ökosystem zu erhalten? Wie kann jeder einen Schritt machen, um auf seine Weise dazu beizutragen ?

Umweltverschmutzung, Klimaveränderungen, Naturkatastrophen, Anhäufung von Treibhausgasemissionen ... Erhaltung des Planeten ist ein besorgniserregendes Thema, und die Anhäufung von CO2 ist eine der Hauptursachen dafür. Dann wie man reagiert, um unser ökosystem zu erhalten? Wie kann jeder einen Schritt machen, um auf seine Weise dazu beizutragen ?

Um diese umweltschädliche CO2-Konzentration zu verringern, spielen Pflanzen und Pflanzen eine wesentliche Rolle. Daher ist es wichtig, Sie zu schützen und Ihre Kultur zu steigern. Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen, diese Pflanzen zu schützen und zu entscheiden, Sie zu Hause, in seinem Garten, zu adoptieren.

Aber das ist nicht genug, die Wissenschaft kann auch ein wichtiger Beitrag sein, um diese Klimaveränderung schnell wieder ins Gleichgewicht zu bringen…

Die Auswirkungen von CO2 auf den Planeten

Überschwemmungen, Stürme, Dürren, Brände... CO2 ist eine der Hauptursachen für die Klimaveränderungen auf dem Planeten. Im Laufe der Jahre CO2-Emissionen es nimmt immer mehr zu und es wird immer dringender, Maßnahmen zu ergreifen, um diese CO2-Emissionen und die sich daraus ergebenden immer häufigeren Naturkatastrophen zu begrenzen.

Seit der industriellen Revolution haben die menschlichen Aktivitäten zugenommen, was zu einem deutlichen Anstieg der Treibhausgasemissionen, insbesondere des Kohlendioxids (CO2), geführt hat.  Aber was meinen wir dann mit « menschlichen Aktivitäten » ? Dieser Anstieg ist vor allem auf die Ausbeutung und den Verbrauch fossiler Brennstoffe (Kohle, Erdöl...), die Entwaldung (um Wälder durch Felder oder Gebäude zu ersetzen usw.) und die Landwirtschaft zurückzuführen intensiv (Zucht). Aber nicht nur. Die industrie, der Verkehr oder auch der Verbrauch der Haushalte an Heizung und Strom tragen ebenfalls stark zu diesem weltweiten Anstieg der CO2-Emissionen bei. Jeder von uns muss Maßnahmen zur Verringerung unserer Umweltauswirkungen indem Sie den sanften Verkehr, die erneuerbaren Energien bevorzugen und Ihre Gewohnheiten ändern, um einfache und umweltfreundliche gesten annehmen (schalten Sie Ihre Geräte aus und trennen Sie Sie, anstatt Sie im Standby-Modus zu lassen, bevorzugen Sie möglichst viel natürliches Licht, begrenzen Sie den Verbrauch von Heizung und/oder Klimaanlage...). Sie sind kleine verantwortungsvolle gesten die es ermöglichen, einen großen Schritt zur Erhaltung des Planeten zu machen.

In der Tat, heute atmosphärische CO2-Konzentration erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt und führt zu schweren natürlichen Ungleichgewichten, einschließlich der globalen Erwärmung. Aus den von die Organisation Global Carbon Projectwir stellen fest, dass die CO2-Emissionen trotz der immer häufigeren Entwicklung und Nutzung erneuerbarer Energien stetig steigen. Das geschätzte CO2-Reduktionsziel bis 2030 macht mehr als die Hälfte der CO2-Emissionen im Jahr 2017 aus (35,5 Milliarden Tonnen im Jahr 2017 und 14,6 Milliarden Tonnen im Jahr 2030), eine optimistische Schätzung.

Aber um diese Zahl zu erreichen, muss jederBewusstsein für seinen ökologischen FußabdruckfürCO2-Emissionen verringern. Sind Sie es gewohnt, alleine mit dem Auto zur Arbeit zu fahren ? Denken Sie an Fahrgemeinschaften, nehmen Sie das Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel oder gehen Sie zu Fuß, wenn es möglich ist.Umweltbewusste Gewohnheiten aufbauenzu Hause, aber auch auf IhremArbeitsplatz !

Welche Pflanzen absorbieren das meiste CO2 ?

Einer der Hauptursachen für Globale CO2-Konzentration ist Entwaldung. Dennoch spielen Pflanzen und Pflanzen eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme von CO2. Aber was tun, wenn die Pflanzen immer weniger werden ? Einige Pflanzen sind in der Lage, viel mehr CO2 zu absorbieren als andere, deshalb ist es wichtig, Ihnen den Vorzug zu geben, da Sie eine sehr effektive Hilfe für Beitrag zur Wiederherstellung des Planeten. Diese vielen Pflanzen zu kennen und Sie in seinem Garten zu adoptieren, ist ein Erster Schritt ! Entdecken Sie einige dieser wunderpflanzen…

Der Paulownia Tomentosa: der Baum mit außergewöhnlichen umweltqualitäten

Dieser aus Asien stammende Baum ist sowohl aus ökologischer als auch aus ästhetischer Sicht bemerkenswert. Laut einer Studie würde dieser Baum für seine unglaublichen umweltqualitäten bekannt sein, da er in der Lage, 10 mal mehr CO2 als jede Welle zu absorbieren. Die Paulownia hat also diese Fähigkeit reinigen Sie die Luft in der Umgebung, indem Sie viermal mehr Sauerstoff produzieren als ein herkömmlicher Baum.  Neben seinen anerkannten ökologischen Tugenden, Paulownia ist auch sehr geschätzt auf der ganzen Welt für seine Schönheit, Dank seiner hübschen violetten Blumen und seiner imposanten Gestalt.

In der Tat ist es ein Baum, der sehr schnell wächst und sich vermehrt : er erreicht seine endgültige Größe von 10 bis 25 m in maximal 5 Jahren. Ausgezeichnet fürabsorbieren Sie CO2 und reinigen Sie die Luftseine Tugenden enden jedoch nicht dort. Es ist auch in der Lage, Böden zu reinigen, indem es viele Staub absorbiert.

Sie haben sicherlich schon über Sie zu kommen, ohne auch nur zu wissen, dass es sehr vorteilhaft für die Umwelt war !

Bambus : die Lösung gegen Treibhausgase

Die Bambus ist eine pflanze, die seit Jahrtausenden verwendet wird, vor allem in der Architektur und der Herstellung von Objekten und Möbeln. Bambus wird oft als eine der Ursachen der Entwaldung angesehen und ist in der Tat eine invasive pflanze, wenn seine Kultivierung nicht kontrolliert und kontrolliert wird. Im Falle einer begründeten Kultivierung von Bambus ist dies eine pflanze, die keine Entwaldung verursacht und das erweist sich als eine wertvolle Hilfe für die Umwelt.

In der Tat,E Bambus absorbiert 5 mal mehr Treibhausgase und erzeugt 35% mehr Sauerstoff als ein äquivalentes baumvolumen ! Es hat eine sehr hohe CO2-rückhaltekapazität, da ein Hektar Bambushain jährlich bis zu 60 Tonnen CO2 aufnehmen kann.

Und das sind nicht die einzigen vorteile des Bambus! Diese pflanze hat auch den Vorteil von Begrenzung der Erosion durch Wiederherstellung der Böden. Die schmalen Blätter lassen viel mehr Wasser durch und sorgen so für eine bessere Versickerung der Böden. Bambus ist daher in der regenerierenden Landwirtschaft weit verbreitet, um trockenes Land zu reparieren.

Bambus wird zunehmend in Gärten eingesetzt, um eine zen-und entspannende Umgebung zu schaffen, benötigt keine Pflege, verschönert einen Garten und ist umweltfreundlich !

Der Iroko : der Wunderbaum, der CO2 speichert, um es in Kalkstein zu verwandeln

Der Iroko ist ein afrikanischer tropischer Baum wächst vor allem in warmen und feuchten Gebieten, die eine Bemerkenswerte Fähigkeit hat, absorbieren Sie CO2, um es in Kalkstein zu verwandeln.

Der Baum fängt CO2 ein und zieht Mineralien aus dem Boden, um Sie als Calciumoxalat zu speichern. Dann werden diese calciumoxalatkristalle im Boden in Kalkstein umgewandelt und abgebaut.

Dieser Prozess hat mehrere Vorteile für die umgebenden Pflanzen : er ermöglicht es, die Photosynthese bestimmter Pflanzen zu optimieren, die Pflanzen vor pflanzenfressenden Tieren zu schützen und die Widerstandsfähigkeit der Bäume im Brandfall zu optimieren.

Efeu : die pflanze gegen Verschmutzung

Oft als parasitär und zerstörerisch der Pflanzen, auf die er klettert, gilt der kletternder Efeu Spiel doch ein Schutzfunktion für andere Pflanzen durch Schutz vor Hitze, Kälte und/oder Feuchtigkeit.

Viele Fassaden von Gebäuden, vor allem alte, werden mit Efeu bewachsen, denn wenn man sich für eine bewachsene Wand entscheidet, kann man eine Natürliche Isolierung für Hitze bekämpfen und Temperatur regulieren Gebäude.

In städtischen Umgebungen, Efeu ist sehr effektiv gegen Verschmutzung Dank seiner depollative Tugenden und seine Fähigkeit zur Absorption von Partikeln. So, Efeu kann Schwermetalle absorbieren in der Luft. Daher ist es wichtig, Efeublätter aufzuheben und Sie nicht auf den Böden ansammeln zu lassen, um zu verhindern, dass Schwermetalle absorbiert werden.

Dann verunglimpfen Sie nicht mehr den Efeu, der an Ihren Fassaden und in Ihrem Garten wächst ! Im Gegensatz zu dem, was Sie denken, ist es eine Schutz-und schadstoffabweisende pflanze. Ist dies noch nicht geschehen, müssen Sie nur noch Efeu in Ihrem Garten Pflanzen

Eine » superpflanze", die von der Wissenschaft geschaffen wurde, um mehr CO2 aufzunehmen

Die Bedeutung von Pflanzen ist nicht mehr zu beweisen für Bekämpfung der globalen Erwärmung. Um die Wiederherstellung des Planeten zu beschleunigen, haben Wissenschaftler und Biologen daher versucht, Pflanzen zu schaffen, die noch mehr CO2 aufnehmen können als alle anderen Pflanzen. Und dies mit dem Ziel, einen echten Einfluss auf die Verringerung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre.

Eine superpflanze, die bis zu 20 mal so viel CO2 aufnehmen kann wie andere Pflanzen, halten Sie das für unmöglich ? Sie irren sich. Dies ist durchaus möglich und diese pflanze wurde von der Biologin entworfen Joanne Chory. Derzeit erstellt, diese genetisch veränderte Pflanzen sollte innerhalb von 5 bis 10 Jahren entwickelt werden und könnte auch an der Rettung unseres Planeten teilnehmen.

Laut der Forschung, damit diese pflanze voll dazu beiträgt, Verringerung der globalen Erwärmunges sollte auf einer Fläche gepflanzt werden, die ägypten entspricht, um fast 50% der weltweiten CO2-Emissionen zu absorbieren ! Es bleibt nur zu warten, bis es fertig ist…

Fazit

Die Globale Erwärmung wird immer beunruhigender und die Treibhausgasemissionen steigen von Jahr zu Jahr. Biodiversität spielt eine wichtige Rolle für die Erhaltung der Umwelt, und einige Pflanzen haben die Fähigkeit, viel mehr CO2 zu absorbieren als andere. Diese sind daher zu schützen und zu bevorzugen, um die Globale Erwärmung zu stoppen, wie Z. B. Bambus, der iroko, die paulownia, die Efeu, etc. aber in dieser Notsituation ist die Wissenschaft eine wertvolle Hilfe, um die Umwelt durch die Schaffung von « magischen » Pflanzen mit erstaunlichen CO2-absorptionskapazitäten zu unterstützen. Es besteht kein Zweifel, dass diese Pflanzen, die aus der Wissenschaft stammen, in einigen Jahren von sich reden machen.

Möchten Sie auf Ihre Weise handeln ? Kleiden Sie Ihren Garten und Ihr Interieur mit entgiftenden Pflanzen und grün im Büro und zu Hause !