Vie pro, vie perso, comment ériger la frontière ?

Berufliches Leben, Privatleben, wie man Grenzen schafft?

Die Umstellung auf Telearbeit ist nicht für alle offensichtlich. In der Tat kann es destabilisierend sein, und manchmal wird es sogar schwierig, sein pro-Leben von seinem persönlichen Leben abzugrenzen. Um dies zu erreichen, verdoppeln einige Mitarbeiter Ihre Geräte und unterscheiden so zwischen professionellen und persönlichen Werkzeugen. Aber es gibt andere Methoden und Werkzeuge, die praktischer und kostengünstiger sind, um die Grenze zwischen pro-und Privatleben zu schaffen.

Die Umstellung auf Telekommunikation wird nicht von allen verstanden. In der Tat kann es destabilisieren und manchmal sogar schwierig sein, Ihr Berufsleben von Ihrem Privatleben zu unterscheiden. Um aus Schwierigkeiten zu kommen, verdoppelten einige Mitarbeiter ihre Ausrüstung und hervorragende professionelle Werkzeuge von persönlichen Werkzeugen. Es gibt jedoch noch andere praktischere und sparsamere Methoden und Werkzeuge, die Sie eine klare Grenze zwischen Verwandten und Verwandten des Lebens ziehen können.

Recht zum Trennen

Da die Telearbeit von einer großen Zahl von Arbeitnehmern übernommen wurde, stellen viele Arbeitnehmer fest, daß sie sich an diese neue Art der Telearbeit anpassen müssen. Obwohl einige Menschen die Schwierigkeiten leicht überwinden können, sind andere schwieriger anzupassen.Es ist oft schwieriger für sie, eine Grenze zwischen ihrem Berufsleben und ihrem Privatleben zu ziehen. Sie fühlen sich verpflichtet, jederzeit online zu sein, was in einigen Fällen völlig die Forderung des Arbeitgebers ist.

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, sollten Sie sehen Recht zum TrennenDieses Recht beinhaltet, dass der Arbeitnehmer außerhalb der Arbeitszeit sein kann, und der Arbeitgeber kann ihn aus arbeitsbedingten Gründen nicht dauerhaft kontaktieren.

Dieses Trennungsrecht wird im Einklang mit dem Arbeitsrecht von August 8, 2016 festgelegt. Umsetzung ab Januar 1, 2017Eines der Ziele dieses Rechts besteht darin, sicherzustellen, dass die Urlaubs- und Ruhezeiten eingehalten werden und ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben zu gewährleisten. Schließlich schützt das Recht auf Trennung die Gesundheit der Arbeitnehmer.

Um jedoch davon zu profitieren, muss das Unternehmen die Verfahren für die Ausübung dieses Rechts festlegen. Diese Verfahren sind im Arbeitsrecht nicht vorgesehen. Daher müssen sie auf Unternehmensebene durch Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bestimmt werden.Dieses Abkommen kann in den jährlichen Verhandlungen über die Schaffung von Regelungen für den Einsatz digitaler Instrumente und die Qualität der Arbeitsleistung erzielt werden.

In Unternehmen, die aus mehreren Gewerkschaftsabteilungen repräsentativer Organisationen (in der Regel Unternehmen mit mehr als 50-Beschäftigten) bestehen, sollten solche Verhandlungen idealerweise einmal jährlich stattfinden. Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer jedoch eine Tarifvereinbarung über die Häufigkeit obligatorischer Verhandlungen treffen, kann diese mindestens alle vier Jahre stattfinden.

Bei Unternehmen mit mehr als 11-Beschäftigten, wenn es keine Verhandlungen oder Vereinbarungen gibt, legt der Arbeitgeber nach Anhörung der Wirtschafts- und Sozialkommission eine "Charta" vor, in der die Verfahren für die Ausübung des Rechts des Nichtverbandes festgelegt sind. So bietet die Charta beispielsweise Bewusstsein und Schulung von Management und Mitarbeitern bei der rationellen Nutzung digitaler Werkzeuge.

Werkzeug

Aber Gefühl Komfortable FernarbeitSie sollten sich nicht ausschließlich auf Ihr Verbindungsrecht verlassen: Sie müssen es selbst organisieren und nutzen Arbeitsweise der Damit Sie sich wohlfühlen und gleichzeitig Effizienz bewahren. Am wichtigsten ist, dass Sie eine Grenze zwischen Ihrem Berufsleben und Ihrem Privatleben festlegen.

Glücklicherweise gibt es mehrere einfach zu bedienende Werkzeuge, die Ihnen helfen können, ein gesünderes Arbeitsleben zu Hause zu führen. Die bekanntesten und effektivsten Beispiele sind: Focus-Funktion in Google focus, Android-Profil oder aktuellem IOS 15 Update.

Google Fokus

Für Benutzer von Android 9 und 10 Geräten bietet Google Fokusmodus, ein funktionierendes Tool, wenn die Funktion "digitales Wohlbefinden" aktiviert ist. In diesem Modus werden Anwendungen « angehalten", um das öffnen zu blockieren und auch die Anzeige von Benachrichtigungen zu verhindern, die Sie stören oder verwirren könnten.

Der Focus-Modus von Google gehört zu den vielen Diensten, die als « Wellness »eingestuft sind. Unter seinen Dienstleistungen stellt es Ihnen Timer für Anwendungen und Websites zur Verfügung, damit Sie Ihren Zeitplan besser verwalten können. Focus ermöglicht es Ihnen auch, alle oder einige der verschiedenen Formen von Benachrichtigungen auszuschalten, Ihr Geschäftsprofil vorübergehend zu deaktivieren, und schließlich den « Wind down » - Modus, wenn Sie nicht gestört werden möchten.

Das Google Focus Tool bietet weitere zusätzliche Funktionen, wie die automatische Auslösung nach dem Kalender des Nutzers, die Zeitplanung oder die Deaktivierung für 5, 15 oder 30 Minuten.

Android Profiles

Auf Ihrem Android-Gerät können Sie ein Geschäftsprofil einrichten, um eine Grenze zwischen Anwendungen, Geschäftsdaten von Anwendungen und persönlichen Daten zu schaffen. Um dies zu tun, wird dieses Tool Ihr professionelles profil auf einem separaten Teil Ihres Geräts speichern. So bleiben Ihre persönlichen Aufgaben privat und werden nicht durch Ihre beruflichen Aufgaben beeinträchtigt.

Sie können Unterstützung von einer it-support-Person bei der Verwaltung Ihres berufsprofils anfordern. Seien Sie versichert, diese Person hat keinen Zugriff auf Ihre persönlichen E-Mails oder Apps, geschweige denn auf Ihre persönlichen Daten. Es verwaltet nur Tools und Elemente, die sich auf Ihre geschäftlichen Aufgaben beziehen (pro-Messaging, arbeitsbezogene Anwendungen, Geschäftsdaten usw.).

iOS 15

In seinem iOS 15-Update bietet Apple neue Funktionen, um sich besser zu konzentrieren, zu erkunden, in Kontakt zu bleiben und andere Dienste, die für Telearbeit sehr nützlich sein könnten.

Mit diesem Update werden Ihre FaceTime-Anrufe viel natürlicher. Diese Anrufe sind jetzt nicht mehr auf Apple-Geräte beschränkt, da Sie jetzt von Ihrem Apple-Gerät (iPad, iPhone oder Mac) aus verlinken und Ihren Anruf über Drittanbieter-Apps mit einem Windows-oder Android-Gerät teilen können.

Sie werden besonders die Werkzeuge schätzen, die die Konzentration fördern und ablenkungsquellen begrenzen. In der Tat bietet iOS 15 die « Konzentration » - Funktion, die Apps und Benachrichtigungen nach dem filtert, was Sie für wichtig halten.

Umwelt

Jetzt haben Sie die notwendigen Werkzeuge, um Kreativität fördern und Konzentration, jetzt müssen Sie darüber nachdenken, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die es Ihnen ermöglicht, sich in der Telearbeit wohl zu fühlen.

Um eine Grenze zwischen pro-und Privatleben zu schaffen, beginnen Sie mit organisieren Sie Ihren Arbeitsbereich so, dass er vom Rest des Hauses isoliert ist. Sie können Ihr Büro beispielsweise in einem Raum einrichten, in dem keine Sicht auf mögliche ablenkungsquellen besteht. Wenn dies nicht möglich ist, begrenzen Sie Ihren Arbeitsbereich mit Möbeln, Trennwänden usw.

Die Grenze zwischen pro - und Privatleben ist also nicht nur psychologisch, sondern auch physisch. Sie können zum Beispiel Ihren PC ausschließlich für Ihre Arbeit nutzen und Ihren laptop oder Tablet zur Entspannung reservieren. Sie können diese Grenze sogar betonen, indem Sie konzentrationsfreundliches Material für Ihre beruflichen Aufgaben verwenden, wie Z. B. Bambus Maus Tastatur zum Beispiel. Es ist bekannt, dass Holz Aufmerksamkeit, Kreativität, Konzentration, lernen und Produktivität fördert.

Zum Schluss legen Sie sich einen festen und genauen Arbeitsplan fest und achten Sie darauf, ihn täglich einzuhalten, solange es möglich ist. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sich in der Telearbeit entfalten. Sie werden in Ihren beruflichen Aufgaben effizienter werden, und Sie werden erfolgreich sein unterscheiden Sie Ihr persönliches Leben von Ihrem Berufsleben.